· 

FINANZIELLE ACHTSAMKEIT

Wir zeichnen eine liegende ACHT und stellen uns vor, wie die geschwungene Linie zum Einen mehr als nur zweidimensional ist. In diesem Bild symbolisiert die 8 das elektromagnetische Feld zum Thema. Diese Vereinfachung ist vorübergehend hilfreich - sollte aber keinesfalls als absolute Wahrheit angesehen werden!

 

Heute schauen wir uns die Dynamik von Paradoxien und scheinbaren Gegensätzen am Beispiel der finanziellen Ressourcen an. Auf der einen Seite stellen wir uns die enorm angehäuften Bankkonten der (finanziell) reichsten Menschen unserer Zeit vor. Sie leben in einem kontinuierlichen Prozess, der ohne Unterbrechung Geld einnimmt. Meist haben diese Menschen zum Einen kaum eine Chance, all die Gelder wieder auszugeben und verspielen Millionen in Glücksspielen oder nehmen am Häuserkauf-Wettbewerb teil. Es geht darum, dass die eigene Identität durch das "Haben" von wirtschaftlichen Gütern definiert ist. An vielen Beispielen ist erkennbar, dass die Menge des Geldes keineswegs proportional zum tatsächlichen Selbstwert der "Eigentümer" steht. Vielmehr werden externe Reichtümer angehäuft, um eine innere Leere zu füllen.

 

Auf die andere Seite der ACHT gesellen sich die Vertreter der meisten religiösen Konzepte. Da wird Armut und der Mangel an finanziellen Mitteln als Tugend oder gar Voraussetzung für spirituelles Wachstum beschworen. Natürlich ist es für tiefgründige Heilungsprozesse und erleuchtende Momente notwendig, sich von den Ablenkungen des Umfeldes loszusagen. Status und Machtgebärden werden abgelegt, um in Demut und Einfachheit tatsächlich zu sich SELBST, zur Stille und zur eigenen Intuition zurückzufinden. Was wir als Neugeborene natürlich gegeben gespürt, aber im Außen völlig ignoriert erlebt haben, möchte unsere oberste Priorität sein. Sobald dies sichergestellt ist, kann auch wieder der Genuss irdischer Freuden und das Teilen von Ideen und Reichtümern auf die Tagesordnung kommen.

 

Energetisch ist die Fülle sowohl als Leben in bedingungsloser Liebe als auch das Existieren in Luxus. Wenn beide zusammenkommen, reden wir von Erfüllung und Gnade. Die in diesem Fall gelebte ganzheitliche Reinheit gepaart mit finanzieller Unabhängigkeit bringt enorme Chancen auf sinn-erfüllte nach-haltige Projekte und ein erfolg-reiches, erwartungsfreies Leben.


WIE ALSO KOMMEN BEIDE EXTREMEN ASPEKTE DER ACHT ZUEINANDER?


Zunächst hilft das Modell der 8 und somit der achtsamen Wahrnehmung, zu erkennen, dass es sich um verschiedene Möglichkeiten der Fülle handelt. Reichtum kann sich durch wirtschaftlichen Wohlstand, zahlreiche liebevolle Freundschaften, sinn-erfüllte Lebensprojekte oder auch den Zugang zu grenzenlosen Weisheit und innerem Frieden äußern. Als Gegenteil zu Armut, Krankheit, Stress oder Verlassensein lebt Reichtum vom blockadefreien Fluss der Elemente. In der Psyche sind die Verstrickungen zu lösen, um im Meer der grenzenlosen Möglichkeiten anzukommen.


Wer im großen Teich daheim ist, der hat Zugang zu allen Ausdrucksformen des Wohlstands. Ein erfülltes spirituelles Leben kann problemlos mit immensen finanziellen Mitteln einhergehen. Es gibt keine umgekehrte Kausalbeziehung. Ebenso ist die Wahl “Glück im Spiel oder Glück in der Liebe“ eine falsch verstandene Wahl. Aus der Funktionslehre der Mathematik kann ich bestätigen, dass “oder“ inklusiv ist. Demzufolge ist derjenige glücklich, der sich entweder vom Spiel oder von der Liebe beschenkt fühlt. Und wer sich SELBST von trennenden Glaubenssätzen befreien kann, der erkennt, dass es um das Glück geht. Wer im Spiel glücklich ist, der ist auch in der Liebe. Und wer in der Liebe glücklich ist, der ist auch spielerisch im Leben unterwegs.


Zurück zur Fülle. Wer also finanzielle Fülle erlebt, kann mit geeigneten Werkzeugen auch die Daseinstiefe in sich entdecken, verwirklichen und sinnerfüllt in neue Landschaften schauen. Spirituelle Klarheit ist keinesfalls käuflich. Genausowenig ist sie an Armut gekoppelt. In Freiheit begegnen sich der innere und äußere Reichtum und nähren einander. Yin und Yang als Komplementäre und im kontinuierlichen Spiel des Manifestierens.


Ich sage JA und lasse alle Reichtümer durch mich fließen. DANKESCHÖN 🙏