BIN ICH WER ICH BIN

Jacqueline hat das Licht dieser Welt am 1. Juni 1973 in Berlin als Erstgeborene ihrer jungen Eltern erblickt. Sie wuchs in der Hauptstadt der DDR im familiären Zusammenhalt und dem Spagat zwischen Ost und West auf. Gesundheitliche Beeinträchtigungen bescherten ihr immer wieder Auszeiten vom schulischen Alltag ohne ihren dem System entsprechenden exzellenten Leistungen dabei zu schaden. 


Mit 16 erfuhr Jacqueline am eigenen Leben, wie sich die Welt rasant verändern kann – der Fall der Mauer öffnete unendlich viele Türen! In nur einer Nacht hatte sich das eiserne Tor gelüftet und die neuen Möglichkeiten erschienen unendlich - Reisen, Studieren, Atmen ...


Nach dem Studium „International Business“ in Deutschland, Frankreich, England, Spanien und Mexiko durchlebte sie eine 12-jährige erfolgreiche Karriere im Top-Management deutscher Unternehmen in Mexiko. Dank tiefgreifender persönlicher Erfahrungen und Bewusstseinserweiterungen gelang sie schrittweise zur Reifung und Umsetzung einer eigenen Lebensphilosophie – Theorie & Praxis der HOLIVERSAL® Weltsicht.

 

Das Masterstudium in “ Social Systemic Solutions” ebenso wie zahlreiche Weiterbildungen und Forschung in Natur-, Human- und Geisteswissenschaften, alternativen Therapien und systemischer Pädagogik haben Jacqueline ganzheitlich geschult und zur tiefgehenden Veränderung ihres Lebens maßgeblich beigetragen. Über 16 Jahre hat sie Erfahrungen in allen Bereichen / Facetten der Ernährung gesammelt und jeweils alle Erkenntnisse in bewusstseinserweiternden Prozessen für sich und Andere (in Seminaren, Coachings, Vorträgen, Büchern, etc.) nutzbar gemacht. Auch Gesundheits- und Führungsthemen sowie das tägliche Erleben von Bildung als Grundpfeiler der menschlichen Existenz inspirieren Jacqueline immer wieder, den Status-Quo im Alltag zu hinterfragen, Aspekte der zeitlosen Weisheit und anderer Kulturen kennen zu lernen, neue Wege zu erkunden und weltverändernde Ideen in ihr Leben und das Umfeld (Familie, Freunde, Gesellschaft) zu speisen.

 

Als glückliche Mutter von zwei Kindern mit bi-kulturellem Hintergrund, die viele der Transformationen der letzten Jahre inklusive Übersiedelung auf einen anderen Kontinent, miterlebt haben und mit ihren ganz eigenen Themen immer für spannende Impulse und Herausforderungen sorgen, setzt sie auf totale Transparenz, achtsame Wahrnehmung und gleichberechtigte Kommunikation in einer zeit-raum-losen, halt-gebenden virtuellen Welt, die kontinuierlich mit der 3D-Realität in Verbindung ist, um die gewonnenen Erkenntnisse und Ideen in die Tat umzusetzen.

 

 

Auch der von mexikanischen Indianern gewonnene Blickwinkel auf die komplexen Zusammenhänge zwischen un-, unter- und vorbewussten Vorgängen und den rationellen Argumenten der Menschen ermöglichen Jacqueline heute in jeder Situation eine besondere Sicht auf die Dinge. Ihre Begabung für verschiedene Sprachen, logisches Denkvermögen, hochsensible Sinneswahrnehmungen und das Talent, voller Mut über den Tellerrand zu schauen, runden ihr Profil ab. Jacqueline versteht sich als Besucher auf der Erde und lebt den Weg des Weltfriedens und bedingungsloser Liebe.