Olaf ... online gestalten zum Vernetzen und Inspirieren

Olaf ist seit Kindertagen fasziniert davon, eigene Ideen Realität werden zu lassen – anfangs mit einem Baukastensystem (ohne beiliegende Anleitungen), später beim Konstruieren eigener Möbel, beim Entwickeln von Fotos im improvisierten Fotokeller sowie beim Programmieren zum Vereinfachen von Arbeitsabläufen im Büro seines Vaters.

 

Statt – wie zunächst gedacht – in dessen Fußstapfen zu treten, machte sich Olaf beruflich selbstständig und findet in seiner Internet-Programmierung weiterhin viel Spielraum für kreatives Wirken. »Learning by doing« ist für ihn ein bewährtes Motto und besonders das Finden unkonventioneller Lösungen macht ihm Freude.

 

Ebenfalls seit seiner Jugend beschäftigen ihn große Lebensfragen. Auch die Musik gehört »schon immer« zu seinem Leben. So fragte er sich eines Tages auf dem Schulweg, wo er wohl zu Zeiten Mozarts war und stellte erstaunt fest, dass er sich ein Nicht-Sein nicht vorstellen konnte. Damit begann ein ganz neues, inneres Forschungsgebiet und er fand »wie von Selbst« Zugänge zu Meditation und Innenschau.

 

Bis vor kurzem waren berufliches und privates Wirken und Forschen zwei separate  Bereiche, die inzwischen mehr und mehr ineinander fließen: So entsteht beispielsweise eine »Virtuelle Coaching-Praxis« mit Mitglieder-Bereich, Video-Chat und weiteren »maßgeschneiderten« Funktionen speziell für Coaches und Berater – für neue Verbindungen, zum Vernetzen von Ideen und zum multi-seitigen Inspirieren...

 

Dies sind nun 223 Worte über Olafs bisherige Lebensgeschichte von gut 21000 Tagen und Nächten – ein Hauch im SEELEN-großen Ganzen des Einen, Wunder-vollen LEBENs… ;-))